Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Pizza Sonne

Pizza Sonne

3 Stimmen
Erfordert etwas Übung
75 Minuten
30 Min. Zubereitung
45 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Die Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben. Danach die Flüssigkeit und das Olivenöl über das Mehl gießen. Zum Schluss noch das Salz beimischen. Die Zutaten per Hand oder mit dem Knethaken 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten.

  2. Den Teig für mindestens 2 Stunden mit einem Tuch bedeckt aufgehen lassen.

  3. Die Hälfte des Teigs zuerst auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Kreis ausrollen. Dann auf ein Backpapier legen und noch einmal ausrollen, nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick. Dann einen großen Teller als „Maß“ auf den Teig legen und rundherum den überschüssigen Rand abschneiden.

  4. Mit Pesto bestreichen und den klein geschnittenen (etwas abgetropften) Mozzarella darüber verteilen. Pizzagewürz wie Oregano gibt hier noch zusätzlichen Geschmack.

  5. Die andere Hälfte des Teiges auf der bemehlten Arbeitsfläche ebenso groß und rund ausrollen und vorsichtig über den belegten Kreis geben. (Überschüssigen Rand wieder abschneiden.)

  6. Eine kleine Schale in die Mitte des Kreises legen und nun wie bei der Uhr zuerst 12, 3, 6 und 9 bis zum Rand hin einschneiden. Die entstandenen Viertel noch einmal halbieren und diese dann wiederum nur bis knapp vor den Rand einschneiden.

  7. Nun werden die nicht ganz durchgeschnittenen Stücke ineinander verdreht und die Enden durch die Einschnitte nach außen zu den Blumenblättern gestülpt.

  8. Die Pizza Sonne noch mit etwas Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober- und Unterhitze) für 45 Minuten golden backen. Am besten noch warm genießen.

Bild zu Pizza Sonne

Zutaten

1 großes Blech

Teig

400 g Fini’s Feinstes Bio-Pizzamehl
10 g frische Germ
250 ml lauwarmes Wasser
6 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1 TL Salz

Füllung

100 g rotes Pesto
120 g Mozzarella
2 TL Pizzakräuter
Rezept bewerten

Wie gefällt dir das Rezept?

Platziere in der Mitte deiner Pizza Sonne marinierte frische Kräuter oder essbare Blüten und lass sie auf deinem Tisch strahlen. 

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Feinste Post direkt in dein Postfach

Hole dir saisonale Lieblingsrezepte, Neues aus meiner Welt mit Tipps und Tricks für deine Küche.

Back to top