Fini’s Feinstes Logo

Nachhaltig mit Fini’s Feinstes

Vom Getreideanbau, zur Mühle und bis in die Küche unserer Konsumenten setzen wir Maßnahmen für eine nachhaltige Veränderung.

Aus gutem Grund arbeiten wir dafür mit ausgewählten Projektpartnern und Fini’s Feinstes-Freunden zusammen.

Wir sind überzeugt, dass jeder einen kleinen Schritt tun kann, um gemeinsam ein großes Ziel zu verfolgen: eine gesunde Umwelt für unsere Enkelkinder zu erhalten.

 

Bodengesundheit fördern

Gutes Getreide wächst auf fruchtbaren, humusreichen Böden. Unser Ziel ist es, die Bodengesundheit zu fördern und CO2 Emissionen direkt in der Region zu kompensieren.

Dafür unterstützt Fini’s Feinstes Getreidebauern bei Maßnahmen, die den Humusgehalt direkt in den Anbaugebieten verbessern. Gemeinsam mit dem Projekt „Zukunft Erde“ werden unter anderem Bodenproben entnommen und gezielte Empfehlungen für schonende Düngeempfehlungen erarbeitet.

Mehr Humus bedeutet nicht nur wertvolle Nährstoffe für Pflanzen und eine bessere Bodenfruchtbarkeit. Die Humusschicht hilft auch, das für das Klima schädliche CO2 langfristig im Boden zu binden.

Mehr Biodiversität

Unser Ziel ist der Erhalt von vielfältigen Lebensräumen. Dafür unterstützt Fini’s Feinstes in der Zusammenarbeit mit „Zukunft Erde“ das Anlegen von Biodiversitätsflächen. Solche Grünstreifen mit eigener Bepflanzung dienen nicht nur als Vogel-Futterstellen sondern auch als Rückzugsort für Wildtiere.

Aus der Region

Unsere Fini’s Feinstes Mühle liegt im Herzen der besten Getreideregionen Österreichs. Das ermöglicht kurze Transportwege und Qualitätsgetreide aus ursprünglichem Anbau. Mit den neuen Fini’s Feinstes Vollkornmehlen aus der Region kann man nun die besten Getreidesorten der Region genießen. Dank strenger Kontrollen können wir Weinviertler Dinkel, Waldviertler Roggen und Weizen aus dem Marchfeld direkt zu Vollkornmehl vermahlen.

Nachhaltig hergestellt

In der Fini’s Feinstes Mühle arbeiten wir schon immer nach dem Zero-Waste Prinzip. Jedes Korn ist wertvoll und wird verwendet.

Wir sind stolz darauf seit 2021 100% CO2-neutral zu sein. Das erreichen wir durch eine 100%ige Verwendung von Ökostrom, sowie der Kompensation weiterer CO2-Emissionen mit Projekten in Österreich. Zusätzlich fördern wir am Standort die E-Mobilität.

Für ein besseres Klima und mehr Artenvielfalt haben wir 2021 direkt bei der Fini’s Feinstes Mühle 101 Bäume gepflanzt und seit neuestem einen ersten Bienenstock aufgestellt.

Feinste Post direkt in dein Postfach

Hole dir saisonale Lieblingsrezepte, Neues aus meiner Welt mit Tipps und Tricks für deine Küche.

Back to top