Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Hirschsteak mit Bärlauch-Polenta-Palatschinken

Hirschsteak mit Bärlauch-Polenta-Palatschinken

3 Stimmen
Erfordert etwas Übung
55 Minuten
30 Min. Zubereitung
25 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Für die Palatschinken Milch, Mehl und Salz verquirlen und die Eier untermischen. Sollten dabei Klümpchen entstehen, den Teig durch ein Sieb gießen. Den Teig ca. 15 Minuten rasten lassen.

  2. Eine beschichtete Pfanne (Ø ca. 24 cm) erhitzen und etwas mit Öl ausstreichen. Danach soviel Teig eingießen, dass der Pfannenboden dünn bedeckt ist. Die Pfanne dabei leicht schräg halten, dann drehen, damit der Teig gleichmäßig verläuft. Wenn die Oberseite trocken ist und die Unterseite Farbe bekommen hat, die Palatschinke wenden und goldgelb backen. Die restlichen Palatschinken auf dieselbe Weise backen und warm stellen.

  3. Für die Füllung Milch aufkochen, Fini’s Feinstes Polenta einrühren, die Butter beimengen und ca. 5 Minuten kochen lassen. Dotter, Bärlauchpesto und frischen Bärlauch zugeben. Danach abkühlen lassen und den Eischnee unterheben. Palatschinken mit der Polentamasse bestreichen, geviertelt zusammenschlagen und in Porzellanschalen legen. Im Backrohr bei 150 °C ca. 10 Minuten backen.

  4. Die Hirschsteaks salzen und pfeffern. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hirschsteaks auf jeder Seite ca. 2 Minuten rosa braten. Mit Rotwein ablöschen, Preiselbeeren dazugeben und ca. 1 Minute einkochen lassen. Mit Rindsuppe oder einem braunen Fond aufgießen und abermals etwas einkochen lassen. Hirschfilets mit Bärlauchpalatschinke und Sauce anrichten und beispielsweise mit Rosmarin garniert servieren.

Bild zu Hirschsteak mit Bärlauch-Polenta-Palatschinken

Zutaten

für ca. 4 Portionen

Palatschinkenteig

400 mlMilch
150 gFini’s Feinstes Weizenmehl universal
1 PriseSalz
2Eier

Fülle

250 mlMilch
50 gFini’s Feinstes Polenta
20 gButter
2Eidotter
30 gBärlauchpesto
50 gfrischen Bärlauch
2Eiklar, zu Schnee geschlagen

Außerdem

8 kleineHirschsteaks (á ca. 70 g)
etwas Salz und Pfeffer
Olivenöl zum Braten
1/8 lRotwein
100 gfrische Preiselbeeren oder Preiselbeermarmelade
150 mlRindsuppe oder brauner Fond
evtl. Rosmarin zum Garnieren
Rezept bewerten

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top