Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Gebratene Hühnerkeulen mit Oliven-Polentasticks

Gebratene Hühnerkeulen mit Oliven-Polentasticks

3 Stimmen
Erfordert etwas Übung
45 Minuten
20 Min. Zubereitung
25 Min. Kochzeit

Zubereitung

  1. Die Hühnerkeulen waschen und trocken tupfen. Für die Marinade alle Zutaten verrühren und die Hühnerkeulen damit einstreichen. Am besten über Nacht zugedeckt kalt stellen.

  2. Für die Polentasticks die Rosmarinnadeln grob hacken, Oliven klein schneiden. Fond, Butter und Rosmarin aufkochen. Salz und Polenta einrühren und bei geringer Hitze ca. 10 Min. einkochen lassen. Vom Herd nehmen und die Olivenstücke untermengen. Die Masse ca. 1-2 cm hoch auf ein Backtrennpapier streichen und kalt stellen, bis sie ausgekühlt und schnittfest ist.

  3. Für die Aioli Eidotter in einer Schüssel gut aufschlagen. Essig, Knoblauch und Limettensaft zugeben. Das Öl in dünnem Strahl einrühren. Zum Schluss mit Salz abschmecken.

  4. Backrohr auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine feuerfeste Pfanne erhitzen und die Hühnerkeulen in etwas Öl anbraten. Danach im vorgeheizten Backrohr ca. 15 Min. fertig braten.

  5. Inzwischen die ausgekühlte Polentamasse in Sticks schneiden (ca. 2 x 7 cm) und in etwas Sonnenblumenöl rundum anbraten.

  6. Die gebratenen Hühnerkeulen gemeinsam mit den Polentasticks und der Aioli servieren.

Bild zu Gebratene Hühnerkeulen mit Oliven-Polentasticks

Zutaten

für 6-8 Hühnerkeulen

Fleisch

6-8 Hühnerunterkeulen
etwas Sonnenblumenöl

Marinade

50 g Honig
100 g Ketchup
1/2 TL Sambal Oelek
15 g Worcestersauce
1 kleiner Thymianzweig
Schale einer Bio-Zitrone, gerieben
1 EL Zitronenpfeffer, gemahlen

Polentasticks

1 Rosmarinzweig
120 g Kalamataoliven, entkernt
750 ml Geflügel- oder Gemüsefond
40 g Butter
etwas Salz
150 g Fini´s Feinstes Polenta

Aioli

4 Eidotter
1 TL Weißweinessig
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 TL Limettensaft
150 ml Olivenöl
ca. 1 TL Salz
Rezept bewerten

Die Polenta kann statt mit Oliven bspw. auch mit getrockneten Tomaten verfeinert werden.
Die Polentasticks eignen sich wunderbar als köstliche Beilage zu Gegrilltem oder auch als vegetarische Hauptspeise.
Es müssen nicht immer Sticks sein! Verwenden Sie verschiedene Keksausstechformen, zB Kreise, Herzen oder Blumen.

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top