Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Flammkuchen glutenfrei

Flammkuchen glutenfrei

8 Stimmen
Gelingt einfach
40 Minuten
20 Min. Zubereitung, 20 Min. Backzeit

Flammkuchen glutenfrei

8 Stimmen
Gelingt einfach
40 Min.
20 Min. Zubereitung
20 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Grundteig in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 20 Min. bei Raumtemperatur rasten lassen.

  2. Sobald der Teig lang genug geruht hat, diesen erneut durchkneten und mit einem Nudelwalker auf einem Backpapier in Blechgröße auswalken.

    Mein Tipp:

    Bei Flammkuchen geht man folgendermaßen vor: Ein wenig mühsam aber es lohnt sich. Flammkuchen so weit ausrollen, bis der Teig sich zusammenzieht. Danach den Teig mit Klarsichtfolie bedecken und kurz ruhen lassen. Klarsichtfolie wieder weg und erneut ausrollen, bis der Teig sich zusammenzieht. Dies machst du so lange, bis der Teig etwa 2-3 mm dick ist.

  3. Backrohr 220°C Ober-/Unterhitze (oder 200°C Umluft) vorheizen.

  4. Rosmarin und Thymian waschen, trockenschütteln, Nadeln und Blätter abzupfen. Crème fraîche und Sauerrahm in einer Schüssel glattrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden.

  5. Den Teig mit der Crème fraîche-Sauerrahm-Mischung dünn einstreichen, Zwiebeln sowie Rosmarin und Thymian gleichmäßig darüber geben. Ziegenkäse in Scheiben darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf die 2. Schiene von unten geben und etwa 20 Minuten backen.

  6. Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, Preiselbeermarmelade gleichmäßig darauf verteilen und mit Rucola garniert servieren.

Mein Tipp:

Zum Ziegenkäse Flammkuchen mit Preiselbeeren passen auch Apfelmus oder Apfelscheiben sehr gut.

Die Geschichte des Flammkuchens

Seinen Ursprung hat der Flammkuchen im Elsass sowie in Baden. Früher backte man Flammkuchen vor dem Brot in einem Holzbackofen, um die erste starke Hitze auszunutzen. Mittels der Flammkuchen konnte der Bäcker abschätzen, wie viel Temperatur der Backofen hatte.

Bild zu Flammkuchen glutenfrei

Zutaten

Für 4 Personen

Für den Grundteig

250 g Fini's Feinstes Bio-Mehlmix glutenfrei
3 EL Öl
1 Prise Salz
160 ml Wasser

Für den Belag

150 g Ziegenkäse
3 Zweige Rosmarin und/oder Thymian
100 g Crème fraîche
50 g Sauerrahm
2 rote Zwiebeln
Preiselbeermarmelade
frischer Rucola
Salz und Pfeffer

Wie gefällt dir das Rezept?

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Mmmmmmmail
Symbole zu unterschiedlichen Speisen
Lust auf süße Post? Dann abonniere jetzt meinen Rezepte Newsletter für meine saisonale Köstlichkeiten. Liebe Grüße, Deine Fini
Back to top