Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Weihnachtskugeln am Stiel

Weihnachtskugeln am Stiel

3 Stimmen
Gelingt einfach
60 Minuten
40 Min. Zubereitung
20 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

  2. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen.

  3. Weiche Butter, Braunzucker und Eidotter in einer Schüssel cremig rühren.

  4. Flüssige warme Schokolade in die Butter-Zucker-Eidotter Masse rühren.

  5. Weizenmehl abwechselnd mit dem geschlagenen Eiweiß unterheben.

  6. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  7. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und für ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

  8. Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und in einer Schüssel klein zerbröseln.

  9. Frischkäse löffelweise nach und nach hinzugeben und gut mit den Händen durchkneten.

  10. In kleine Kugeln formen, auf einen Teller legen und für ca. 30 Minuten einfrieren.

  11. In der Zwischenzeit Kuvertüre schmelzen und die Gläser gefüllt mit Kristallzucker bereitstellen.

  12. Gekühlte Pops in die heiße Kuvertüre tauchen, dabei etwas drehen und mit Zuckerperlen bestreuen.

    Schnell arbeiten, denn die Schokolade trocknet sehr rasch.

  13. Anschließend in die mit Zucker gefüllten Gläser stecken.

Bild zu Weihnachtskugeln am Stiel

Zutaten

für ca. 30 Stück

Teig

125 g dunkle Schokolade
3 Eier
125 g Butter
125 g Wiener Braunzucker
75 g Fini´s Feinstes Weizenmehl Glatt

Zusätzlich

ca. 150 g Frischkäse
200 g weiße Kuvertüre
Kleine Zuckerperlen

Was ihr noch braucht:

30 Holzstäbchen
Mehrere Gläser mit Wiener Kristallzucker gefüllt
Rezept bewerten

Für dieses Rezept könnt ihr wunderbar die Kuchenreste vom Weihnachtsbaum aus Schokosternen verwenden.
Wer will, kann in die Teigreste noch kleine Marzipanstücke einarbeiten.

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top