Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Marillenkuchen glutenfrei

Marillenkuchen glutenfrei

5 Stimmen
Gelingt einfach
55 Minuten
30 Min. Zubereitung, 25 Min. Kochzeit

Marillenkuchen glutenfrei

5 Stimmen
Gelingt einfach
55 Min.
30 Min. Zubereitung
25 Min. Kochzeit

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Rand nicht fetten.

  2. Marillen waschen, entkernen und vierteln. Etwa einen 1 cm-langen Schnitt in das obere Drittel der Marille schneiden.

  3. Zimmerwarme (!) Eier, Staubzucker, Vanillezucker und Salz in eine Rührschüssel oder in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Nun die Zutaten mind. 5 Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis die Masse luftig und relativ steif ist.

  4. Mehl sieben und jeweils die Hälfte mit einem Schneebesen unter die Eimasse heben. Zügig arbeiten, aber nicht zu fest rühren.

  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Marillen mit der offenen Seite nach oben auf den Teig legen und leicht andrücken. Das Ganze in den vorgeheizten Backofen geben und auf der mittleren Schiene ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

    Mein Tipp:

    Je nach Saison kannst du auch Ribisel, Äpfel, Heidelbeeren oder anderes Obst verwenden.

  6. Kurz vor dem Backende Mandeln ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Kuchen etwas abkühlen lassen und Mandelblättchen sowie Staubzucker darauf verteilen.

Mein Tipp:

Schmeckt herrlich mit Schlagobers oder warm serviert mit Vanilleeis.

Wie gefällt dir das Rezept?

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Mmmmmmmail
Symbole zu unterschiedlichen Speisen
Lust auf süße Post? Dann abonniere jetzt meinen Rezepte Newsletter für meine saisonale Köstlichkeiten. Liebe Grüße, Deine Fini
Back to top