Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Red velvet-Cupcakes

Red velvet-Cupcakes

3 Stimmen
Gelingt einfach
50 Minuten
30 Min. Zubereitung
20 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Ein 12er Muffin-Backblech mit Papierbackförmchen auslegen. Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. In einer Schüssel Butter, Vanillezucker, Salz und Kristallzucker gut schaumig schlagen. Die Eier verquirlen und nach und nach zugeben. Lebensmittelfarbe beimengen (am besten in kleinen Mengen zugeben, bis der gewünschte Farbton erreicht ist) und gut verrühren, sodass die Masse kräftig rot wird.

  3. Fini´s Feinstes Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter die Masse heben. Dann in die vorbereiteten Backförmchen füllen und im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Min. auf mittlerer Schiene backen (Stäbchenprobe). Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. Für das Topping Butter, Staubzucker und Frischkäse gut verrühren. Das Topping auf den Muffins verteilen (zB mit einem Spritzsack aufdressieren oder mit einem Löffel aufstreichen) und mit Herzen verzieren.

Bild zu Red velvet-Cupcakes

Zutaten

für 12 Cupcakes

Teig

150 gsehr weiche Butter
1 Pkg.Vanillezucker
1 PriseSalz
140 gKristallzucker
3Eier
200 gFini´s Feinstes Weizenmehl glatt
2 gehäufte ELKakaopulver
100 mlButtermilch
rote Lebensmittelfarbe (ca. ½ TL Pulver)
1 TLBackpulver

Topping

40 gsehr weiche Butter
100 gStaubzucker
250 gFrischkäse

Außerdem

Herzen aus Zucker oder Marzipan
Rezept bewerten

Zum Einfärben des Teiges eignet sich am besten Lebensmittelfarbe in Pulverform (erhältlich in Apotheken). Lebensmittelfarben untereinander weisen starke Unterschiede auf (flüssige Lebensmittelfarbe, Paste, Pulver etc.), dass es schwierig ist, eine genaue Mengenangabe zu machen. Auch die Stärke der Farbe ist nicht immer gleich. Für dieses Rezept benötigt man ein sehr kräftiges Rot.

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top