Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Mürbes Wiener Kipferl

Mürbes Wiener Kipferl

5 Stimmen
Erfordert etwas Übung
55 Minuten
30 Min. Zubereitung, 25 Min. Backzeit

Mürbes Wiener Kipferl

5 Stimmen
Erfordert etwas Übung
55 Min.
30 Min. Zubereitung
25 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Alle Zutaten der Reihe nach mit der Küchenmaschine ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Danach zugedeckt bei Raumtemperatur 60 Minuten rasten lassen.

  2. Den Teig nun auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 8 Teile teilen. Diese zu Kugeln formen und zugedeckt nochmals 15 Minuten rasten lassen.

  3. Die einzelnen Kugeln mit einem Kuchenholz oval und ganz dünn ausrollen (ca. 15x25 cm). Nun den oberen Teil etwas fest drücken und unter Zug von unten nach oben einrollen. Das Ende etwas fest drücken und zu Kipferl formen. (Der Schluss sollte unten sein)

    Mein Tipp:

    Damit die Kipferl schön groß werden, sollte der Teig zu ganz dünnen ovalen Teiglingen ausgerollt werden. Beim Formen der Kipferl immer wieder hin und her rollen und nach außen ziehen. So werden sie richtig schön groß.

  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt nochmals 20 Minuten rasten lassen. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen.

  5. Dann die Kipferl mit einem verquirltem Ei-Milch Gemisch bestreichen und ca. 20 Minuten backen.

  6. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Mein Tipp:

Beim Frühstücken, Brunchen oder zur Nachmittagsjause darf das Mürbe Wiener Kipferl auf keinen Fall fehlen.

Außerdem eignen sich die Wiener Kipferl gut zum Vorbereiten und Einfrieren.

Wie gefällt dir das Rezept?

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Mmmmmmmail
Symbole zu unterschiedlichen Speisen
Lust auf süße Post? Dann abonniere jetzt meinen Rezepte Newsletter für meine saisonale Köstlichkeiten. Liebe Grüße, Deine Fini
Back to top