Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Schneeflockentorte

Schneeflockentorte

3 Stimmen
Aufwändig
50 Minuten
30 Min. Zubereitung
20 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Eidotter, Salz, Vanillezucker und 40 g des Zuckers schaumig rühren. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu einem cremigen Schnee schlagen. 1/3 des Eischnees unter die Dottermasse rühren und den restlichen Schnee unterheben. Fini´s Feinstes Weizenmehl griffig mit Kokosflocken mischen und unter die Eiermasse heben. Die Masse in eine gebutterte und bemehlte Tortenform füllen und bei 180 °C im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten backen. Die Torte auskühlen lassen und einmal quer durchschneiden.

  2. Für die Creme Kokoscreme, Sauerrahm und die Kokosflocken verrühren. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen und anschließend in etwas Flüssigkeit warm (nicht kochend) auflösen. Gelatine in die Kokosmasse rühren, Schlagobers leicht schlagen, unterheben und die Torte damit füllen.

  3. Für den Baiser Eiklar steif schlagen und den Kristallzucker langsam einlaufen lassen. Schnee auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im Backrohr bei 90 °C ca. 3 Stunden backen. Backrohr ausschalten und die Baiser über Nacht im Backrohr lassen.

  4. Schokoladenglasur auf ein Backtrennpapier streichen, trocknen lassen und Sterne ausstechen.

  5. Die Torte mit leicht geschlagenem Schlagobers einstreichen und mit zerbröseltem Baiser und Schokosternen verzieren.

Bild zu Schneeflockentorte

Zutaten

für 1 Torte

Teig

4Eidotter
1 PriseSalz
1 Pkg.Vanillezucker
110 gKristallzucker
4Eiklar
100 gFini´s Feinstes Weizenmehl griffig
50 gKokosflocken

Creme

150 mlKokoscreme (gesüßt)
150 gSauerrahm
50 gKokosflocken
8 BlattGelatine
500 mlSchlagobers

Baisermasse

2Eiklar
60 gKristallzucker

Außerdem

Schokoladenglasur
Schlagobers zum Bestreichen
Rezept bewerten

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top