Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Linzer Augen ohne Nüsse

Linzer Augen ohne Nüsse

4 Stimmen
Gelingt einfach
35 Minuten
25 Min. Zubereitung
10 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Butter klein würfeln und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt mind. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Nach dem Rasten das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  3. Den Teig nochmal kurz durchkneten (evtl. halbieren und eine Hälfte einstweilen wieder kalt stellen) und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen.

  4. Mit einem runden Ausstecher (Ø 4 cm) Kreise ausstechen. Bei jedem zweiten Keks ein Minimotiv (z.B. Stern) ausstechen.

  5. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene unter Aufsicht ca. 8 – 10 Min. goldgelb backen. Anschließend auskühlen lassen.

  6. Die Kekse ohne Motiv mit Marmelade bestreichen. Die übrigen Kekse mit Staubzucker bestreuen und auf die Marmeladekekse setzen.

Bild zu Linzer Augen ohne Nüsse

Zutaten

für ca. 6 Backbleche

Mürbteig

200 g kalte Butter
300 g Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt
100 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
etwas Zitronenschale
1 Eidotter

Außerdem

Dirndlmarmelade
Staubzucker
Rezept bewerten

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top