Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Kürbiskern-Schnitte mit Zimtcreme

Kürbiskern-Schnitte mit Zimtcreme

3 Stimmen
Erfordert etwas Übung
35 Minuten
20 Min. Zubereitung
15 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Backblech mit Backpapier auslegen und evtl. einen Backrahmen auflegen (ca. 20 x 30 cm). Backrohr auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  2. Eiklar anschlagen, Kristallzucker einrieseln lassen und zu einer cremigen Schneemasse schlagen.

  3. Für das Biskuit Eidotter, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale dick cremig schlagen. Fini´s Feinstes Mehl versieben, mit den geriebenen Kürbiskernen vermischen und abwechselnd mit dem Schnee unterheben.

  4. Die Biskuitmasse auf die Hälfte des Backbleches aufstreichen (bzw. in den vorbereiteten Backrahmen) und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. backen.

  5. Anschließend das Biskuit stürzen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

  6. Für die Zimtcreme weiße Kuvertüre klein hacken. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Milch und Zimt aufkochen und die Kuvertüre darin auflösen. Gelatine gut ausdrücken, noch in der heißen Schokoladenmasse auflösen und überkühlen lassen. Zum Schluss das leicht geschlagene Schlagobers mit dem Schneebesen unterrühren.

  7. Das Biskuit wieder in den Backrahmen legen und die Zimtcreme gleichmäßig aufstreichen. Ca. 5 Stunden oder über Nacht stocken lassen.

  8. Die weiße Kuvertüre mit einem Messer zu Spänen hobeln. Den Kuchen in gleichmäßige Stücke schneiden und mit den Schokospänen garnieren.

Bild zu Kürbiskern-Schnitte mit Zimtcreme

Zutaten

für 1 Blech

Kürbiskern-Buiskit

6 Eier, getrennt
70 g Kristallzucker
50 g Staubzucker
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
100 g Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt
100 g Kürbiskerne, fein gerieben

Zimtcreme

250 g weiße Kuvertüre
4 Blatt Gelatine
100 ml Milch
1 TL Zimt, gemahlen
500 ml Schlagobers, leicht geschlagen

Garnitur

ca. 100 g weiße Kuvertüre
Rezept bewerten

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top