Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Getränkte Orangentorte

Getränkte Orangentorte

3 Stimmen
Gelingt einfach
75 Minuten
25 Min. Zubereitung
50 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Tortenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Backrohr auf 170 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Fini´s Feinstes Mehl und Weinstein-Backpulver versieben.

  2. Eier trennen. Eiklar mit Salz aufschlagen. Nach und nach 150 g Feinkristallzucker einrieseln lassen. Butter, Staubzucker und Orangenschale schaumig schlagen, Eidotter nach und nach zugeben. 2 EL vom Mehl und ca. 50 ml vom Orangensaft untermischen. Eischnee unterziehen und behutsam das restliche Mehl unterheben.

  3. Die Masse in die vorbereitete Tortenform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 30 Min. backen.

  4. Für den Sirup 200 g Feinkristallzucker mit dem restlichen Orangensaft (ca. 300 ml) und dem Orangenlikör aufkochen und ca. 3 Min. köcheln lassen.

  5. Nach ca. 30 Min. Backzeit die Torte herausziehen, mit einem Holzspieß mehrmals einstechen und mit der Hälfte des Sirups beträufeln. Dann weitere 20 Min. backen.

  6. Die Orange in dünne Scheiben schneiden, im restlichen Sirup kurz aufkochen und ca. ½ Stunde ziehen lassen.

  7. Für die Glasur Staubzucker sieben und mit dem Zitronensaft glatt rühren. Die Oberfläche der Torte damit einstreichen und mit den abgetropften Orangenscheiben garnieren.

Bild zu Getränkte Orangentorte

Zutaten

für 1 Torte

Teig

200 g Fini´s Feinstes Weizenmehl universal
1 ½ TL Weinstein-Backpulver
5 Eier (M)
1 gute Prise Salz
150 g Feinkristallzucker
150 g Butter (sehr weich)
50 g Staubzucker
abgeriebene Schale von 3 unbehandelten Orangen
350 ml Saft frischer Orangen (ca. 5 Stk.)
200 g Feinkristallzucker
5 EL Orangenlikör

Außerdem

1 unbehandelte Orange
170 g Staubzucker
30 g Zitronensaft
Rezept bewerten

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top