Fini’s Feinstes Logo
Bild zu Goji-Rhabarber-Kuchen im Glas

Goji-Rhabarber-Kuchen im Glas

3 Stimmen
Erfordert etwas Übung
75 Minuten
40 Min. Zubereitung
35 Min. Backzeit

Zubereitung

  1. Die Rexgläser mit weicher Butter ausstreichen. Rhabarber mit einem Messer in ca. 6 cm große Stücke schneiden und mit Kristallzucker bestreut eine Weile einwirken lassen. Fini’s Feinstes Tipp: Junge, dünne Rhabarber braucht man nicht schälen. Ist er jedoch grünlicher, ist es notwendig ihn zu schälen.

  2. Für den Teig weiche Butter, Staubzucker, Vanillezucker und eine gute Prise Salz cremig rühren. Die Eier gut verschlagen und nach und nach ganz langsam (!) unter ständigem Rühren in die Masse einrühren. Mehl und Backpulver unterheben und zum Schluss das Joghurt und Gojibeeren dazugeben und alles glattrühren.

  3. Die Joghurtmasse in die Rexgläser füllen, im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C (Ober-/Unterhitze) auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit den Streusel vorbereiten. Dazu alle Zutaten auf einer Arbeitsfläche verkneten, dann mit den Händen vom Teig kleine Krümel abreißen oder mit einer Universalreibe grob reiben.

  4. Nach der Backzeit den Ofen öffnen und die Rhabarberstangen in die Rexgläser seitlich anliegend einschichten. Mit dem geriebenen Streusel bestreuen. Noch weitere ca. 15-20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Bild zu Goji-Rhabarber-Kuchen im Glas

Zutaten

für 6 Rexgläser (ca. 7,5 x 8 cm)

Teig

100 gweiche Butter
100 gStaubzucker
1 Pkg.Vanillezucker
1 gute PriseSalz
2Eier
180 gFini’s Feinstes Weizenmehl glatt
1 TLBackpulver
100 gJoghurt 3,6%
60 gGojibeeren

Streusel

40 gFini’s Feinstes Weizenmehl glatt
20 gMandeln, fein gerieben ohne Schale
1 gute PriseSalz
30 gKristallzucker
1 Pkg.Vanillezucker
1/2Zitrone, Schale gerieben
40 gButter, Zimmertemperatur

Außerdem

ca. 4–5 Stangen junger Rhabarber (je nach Dicke der Rhabarberstangen)
3 ELKristallzucker
Rezept bewerten

Ähnliche Rezepte

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Rezepte-Newsletter

Melde dich jetzt für den Fini's Feinstes Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps und Tricks oder lass dich von meinen Rezeptideen inspirieren.

Back to top