Laden...
Laden...

Muttertagstorte mit Schoko-Baileyscreme

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

150 g Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt

50 g Haselnüsse, gerieben

40 g Staubzucker

5 Eier (M), getrennt

1 Prise Salz

1 Pkg. Vanillezucker

abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

100 ml Öl

70 g Kristallzucker

 

Creme:

4 Blatt Gelatine

200 g weiße Kuvertüre

8 cl Baileys

1 Ei (M)

1 Eidotter

1 Prise Salz

450 ml Schlagobers, leicht geschlagen

 

Weiters:

Butter und Mehl für die Form

50 ml Schlagobers, leicht geschlagen

frische Erdbeeren

Schokoglasur

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Springform (24 cm Ø) bebuttern und mit Mehl ausstreuen. Backrohr auf 190 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Fini´s Feinstes Mehl und Haselnüsse vermischen. 
  2. Staubzucker, Eidotter, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Dann das Öl nach und nach zugeben.  
  3. Eiklar gut anschlagen, den Kristallzucker einrieseln lassen und zu einer cremigen Schneemasse schlagen. Abwechselnd mit der Mehlmischung unter die Masse heben. Die Masse in die vorbereitete Tortenform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr ca. 15-20 Min. backen (Stäbchenprobe). Anschließend auskühlen lassen.  
  4. Für die Creme Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Kuvertüre fein hacken und über einem Wasserbad langsam schmelzen. Baileys leicht erwärmen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Ei, Eidotter und Salz dickcremig aufschlagen und den Baileys einrühren. Kuvertüre hinzufügen und gut verrühren. Zum Schluss das leicht geschlagene Schlagobers unterheben.  
  5. Die Torte waagrecht halbieren und den Boden wieder in den Tortenring legen (am besten gleich auf einer Tortenplatte). Ca. 2/3 der Creme auftragen, den Deckel auflegen, leicht andrücken und die restliche Creme darauf verteilen. Für ca. 5 Stunden oder am besten über Nacht kalt stellen.  
  6. Die Torte mithilfe eines Messers aus dem Tortenring lösen, am Rand mit Schlagobers einstreichen und mit in Schokoglasur getunkten Erdbeeren garnieren.