Laden...
Laden...

FEINSTE MÜRBTEIG KEKSE

1 Grundteig = 5 Kekse
In meinem neuen Rezeptheft findet ihr mein schnelles 3-2-1 Mürbteig-Grundrezept und einige kreative Ideen, wie daraus köstliche Weihnachtskekse entstehen.

 
BASISTEIG:

Zutaten:

 
Zubereitung:

  1. Mehl, Butter, Staubzucker, Eidotter und Vanillezucker rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Zu einer Kugel formen, in Backpapier wickeln und für mindestens 1 Stunde kühl stellen.

 
Tipp: Das Backpapier könnt ihr für euer Keksblech wiederverwenden. Wollt ihr nicht gleich den ganzen Teig verarbeiten, gebt einen Teil davon in den Kühlschrank (für mehrere Tage haltbar) oder friert diesen ein. Wird der Teig länger gekühlt, bei Zimmertemperatur kurz rasten lassen, sodass er sich verarbeiten lässt.

Aus diesem einfachen Grundteig könnt ihr zahlreiche traumhaft feine Variationen von Weihnachtskeksen zaubern, wie zum Beispiel diese: 

 
Ihr findet alle diese Rezepte auch gesammelt in meinem neuen Rezeptheft zum gratis Download:

Rezeptheft Download

 

Weitere hilfreiche Tipps:

  • Arbeitet auf einer kühlen Arbeitsfläche.
  • Den Teig mit der Hand rasch verkneten. Ansonsten wird er zu weich. Das kurze Kneten verhindert auch, dass beim Backen das Fett austritt.
  • Habt ihr wenig Zeit? Dann drückt den Mürbteig flach auf einen Teller und gebt ihn in den Kühlschrank, oder kurz in den Tiefkühler.
  • Bevor ihr den Teig ausrollt, bemehlt die Arbeitsfläche sowie den Nudelwalker ein wenig. Jedoch nicht zu viel, sonst verliert der Teig seine Konsistenz.
  • Wenn ihr wollt, dass eure Kekse glänzen, könnt ihr sie ca. 20 Minuten bevor es in den Backofen geht mit einem verquirlten Ei bestreichen.
  • Mit Heißluft verlängert sich zwar die Backzeit ein wenig, aber ihr könnt mehrere Bleche gleichzeitig backen.
    Ihr könnt sowohl Finis Feinstes Weizenmehl glatt als auch universal verwenden.

Viel Freude beim Backen, Verschenken und Genießen wünscht
Eure Fini