Laden...
Laden...

Ergebnisse

Original Kärntner Reindling

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

500g Fini´s Feinstes Weizenmehl universal
ca. ¼ l Milch
1 Pkg. Germ
80g Kristallzucker
40g Butter
3 Eidotter
½ TL Salz
1 Pkg. Vanillezucker
geriebene Zitronenschale

Für die Fülle:
150g Rosinen
2 EL Zimt
100g Feinkristallzucker
80g Butter

Butter und Feinkristallzucker für die Form

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Fini's Feinstes Weizenmehl universal in eine Schüssel geben, eine Grube machen und die Hälfte der lauwarmen Milch hineingießen. Germ hineinbröckeln und mit 1 TL Feinkristallzucker in der Mitte (sprich nur die Grube) verrühren, bis ein eher flüssiger Vorteig entsteht. Mit Weizenmehl bestauben. Ca. 20 Minuten warm stellen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat und die Oberfläche grobe Risse zeigt.

2.) Zerlassene Butter, Eidotter, restliche Milch, Feinkristallzucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale beigeben und mit dem Weizenmehl zu einem glatten teig abschlagen (am besten in einer Küchenmaschine mit Knethaken). Teig mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten rasten lassen.

3.) Für die Fülle Zimt und Feinkristallzucker vermischen. Germteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. ½ cm dick zu einem Rechteck ausrollen, mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Zimtzucker und Rosinen bestreuen. Teig straff einrollen, in die befettete und mit Feinkristallzucker ausgestreute Gugelhupfform legen und leicht andrücken. Die Form mit einem Geschirrtuch zudecken und den Teig nochmals ca. 45 Minuten aufgehen lassen.

4.) 15 Minuten vor Ende der Rastzeit Backrohr auf 170 °C vorheizen. Reindling ins Backrohr schieben und auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen noch heiß aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Tipp: Sollte er sich nicht aus der Form lösen, mit der offenen Seite nach unten auf ein Blech stellen und nochmal kurz backen.