Laden...
Laden...

Ergebnisse

Zitronenkuchen

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

240 g Fini´s Feinstes Weizenmehl universal

½ Pkg. Backpulver

4 Eier (M)

120 g Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

1 Prise Salz

Saft und Schale von 2 unbehandelten Zitronen

120 g Creme fraíche

70 g Butter, zerlassen

100 g Feinkristallzucker

 

Glasur:

200 g Staubzucker

Saft einer Zitrone

etwas rote Lebensmittelfarbe

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Fini´s Feinstes Mehl und Backpulver versieben. Eier trennen. Kastenform bebuttern und mit Mehl ausstreuen. Backrohr auf 150 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Staubzucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale und Eidotter schaumig schlagen. Creme fraíche und Zitronensaft (ca. 75 ml) einrühren und abwechselnd das mit Backpulver vermischte Mehl und die zerlassene Butter unterrühren.

  3. Eiklar gut anschlagen, den Feinkristallzucker einrieseln lassen und zu einem cremigen Schnee schlagen. Dann unter die Dottermasse heben.

  4. Die Masse in die vorbereitete Backform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr auf der untersten Schiene ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe).

  5. Für die Glasur Staubzucker versieben und mit dem Zitronensaft glatt rühren. Nach Belieben mit roter Lebensmittelfarbe einfärben und den ausgekühlten Kuchen damit überziehen.