Laden...
Laden...

Ergebnisse

Pikante Kürbistarte

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für den Teig:
200 g Fini’s Feinstes Weizenmehl universal mit Keimkraft
15 g frische Germ
120 ml lauwarmes Wasser
1 EL Olivenöl
1 TL Salz

 
Für die Fülle:
500 g Hokkaido-Kürbis
2 EL Olivenöl
100 g Schafsfrischkäse
1/2 EL Rosmarinnadeln
1 kleine Chilischote
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

Für den Teig Fini’s Feinstes Weizenmehl mit Keimkraft, Germ, Wasser, Olivenöl und Salz zu einem glatten Teig kneten. Anschließend zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Hokkaido-Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und in ca. 2 cm kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisstücke ca. 3 Minuten langsam anbraten.

Schafsfrischkäse in kleine Stücke schneiden. Rosmarinnadeln fein hacken. Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Kürbisstücke und Schafskäse mit Olivenöl, Zitronensaft und dem gehackten Rosmarin vermengen. Nach Belieben salzen und pfeffern.

Den Teig nochmals zusammenkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Anschließend in eine gefettete Tarteform einlegen und am Rand fest andrücken. Die Kürbis-Schafskäse-Mischung darauf geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Danach Knoblauch und Chili über die Tarte streuen und weitere 15 Minuten backen.