Laden...
Laden...

Cookies black and white

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für 2 Backbleche

250 g weiche Butter
120 g brauner Zucker
1 Prise Salz
260 g Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt
1/2 TL Backpulver
2 gestr. EL Kakaopulver
1 Prise Ingwerpulver

Weiße-Schoko-Glasur:
300 g weiße Kuvertüre
30 g Kokosfett

Zum Bestreuen:
ca. 75 g weiße Mandeln
ca. 80 – 100 g Bitterkuvertüre

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Backblech mit Backpapier auslegen. Mandeln und Bitterkuvertüre grob hacken, beiseite stellen. Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2.) Butter, braunen Zucker und Salz gut schaumig rühren. Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt mit Backpulver vermischen, nach und nach mit dem Kochlöffel unter die Buttermasse mischen. Zuletzt Ingwerpulver und Kakaopulver einarbeiten.

3.) Vom Teig kleine Kugeln (ca. 2 cm Durchmesser) drehen, flach drücken, auf das vorbereitete Backblech setzen, mit den gehackten Mandeln sowie Bitterkuvertüre bestreuen und mit einem Löffel leicht andrücken.

4.) Im vorgeheizten Backrohr ca. 10–15 Minuten backen, dann auskühlen lassen. Für die Glasur Kuvertüre in kleine Stücke schneiden. Gemeinsam mit dem Kokosfett in einem Schneekessel über dem Wasserbad warm auflösen. Die Cookies zur Hälfte in die Glasur tauchen und auf einem Backtrennpapier oder einem Gitter trocknen lassen.