Laden...
Laden...

Feines Haselnuss-Spritzgebäck

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für zwei Backbleche
130 g weiche Butter
70 g Staubzucker
1 gute Prise Salz
1 Packung Vanillezucker
1 Ei
1 Eidotter
100 g Haselnüsse, geröstet
und gerieben
180 g Fini’s Feinstes
Weizenmehl, glatt
50 g Maizena
evtl.: 2 cl Baileys

Schokoladenceme
200 g Bitterkuvertüre
100 g weiche Butter

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Butter, Staubzucker, Salz und Vanillezucker im Schneekessel schaumig schlagen. Ei und Eidotter verrühren und langsam in die Buttermasse einlaufen lassen.
  2. Mehl und Maizena versieben und mit Haselnüssen der Buttermasse unterrühren. Eventuell zum Schluss den Baileys zugeben.
  3. Die Masse in einen Dressiersack mit glatter oder Sterntülle geben und kleine Busserl auf ein Backblech mit Backpapier dressieren.
  4. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C 15 bis 20 Min. goldgelb backen und auskühlen lassen.
  5. ür die Creme Bitterkuvertüre grob hacken und im Schneekessel über einem Wasserbad schmelzen und lauwarm auskühlen lassen.
  6. Butter schaumig schlagen, Bitterkuvertüre zugeben und ca. 2 Min. schlagen. Creme in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und je zwei Spritzgebäckteile mit der Creme zusammensetzen. Kaltstellen.