Laden...
Laden...

Nussecken

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für den Mürbteig:
300 g Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt
80 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Staubzucker  
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
250 g kalte Butter, klein geschnitten
2 Eidotter

Für den Belag:
300 g Butter
300 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
6-8 EL Wasser
300 g Haselnüsse, gemahlen
300 g Haselnüsse, grob gehackt
ca. 6 EL Marillenmarmelade
etwas Schokoglasur

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.)  Für den Mürbteig alle Zutaten in eine Schüssel oder auf eine Arbeitsfläche geben und von Hand rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

2.) Für den Belag Butter mit Kristallzucker, Vanillezucker und Wasser in einem Topf unter Rühren zerlassen. Gemahlene und gehackte Haselnüsse unterrühren und die Masse ca. 10 Min. abkühlen lassen.

3.)  Backblech mit Backpapier belegen. Mürbteig nochmal kurz durchkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf Backblechgröße (ca. 3 mm dick) ausrollen, behutsam auf das Nudelholz wickeln und über dem Backblech wieder abrollen.

4.)  Den Teig mit Marillenmarmelade bestreichen und die überkühlte Nussmasse gleichmäßig darauf verteilen.

5.)  Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) auf der untersten Schiene ca. 20-30 Minuten unter Aufsicht backen.

6.)  Noch lauwarm in Dreiecke schneiden und die Spitzen in Schokoglasur tunken. Leicht abstreifen und trocknen lassen.