Laden...
Laden...

Maroni-Spritzgebäck

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für den Teig:
130 g Butter, weich
70 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
2 Eier
150 g Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt
1 TL Backpulver
125 g Maronipüree
 

Zum Verzieren:
50 g Kuvertüre, geschmolzen
2 EL Pistazien, gehackt
Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

Butter mit Staub- und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach zugeben. Zuletzt das mit dem Backpulver versiebte Mehl und das Maronipüree unterrühren.

Die Masse in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und beliebige Formen (zB Krapferl, Stangerl oder Kipferl) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech dressieren. Im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 170 °C ca. 13 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Die ausgekühlten Kekse mit geschmolzener Schokolade verzieren und mit gehackten Pistazien bestreuen.