Laden...
Laden...

Marillenknödel

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Zutaten für ca. 10 Knödel

10 größere reife Marillen
10 Stück Würfelzucker

Kartoffelteig:
500 g Kartoffeln, mehlig
1 Ei
25 g weiche Butter
120 g Fini`s Feinstes Weizenmehl Universal
30 g Fini`s Feinstes Weizengrieß
Prise Salz

Topping:
100 g Butter
100 g Semmelbrösel
Staubzucker

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Marillen waschen, entkernen und je ein Stück Würfelzucker in die Mitte der Frucht setzen.

2.) Für den Teig, Kartoffeln (mit Schale) weich kochen. Anschließend schälen und sofort heiß passieren. Erkalten lassen und mit dem Ei, der Butter, dem Mehl, dem Grieß und einer Prise Salz vermengen. Etwas rasten lassen. Den Teig ausrollen, in Vierecke schneiden und die vorbereiteten Marillen ummanteln.

3.) Leicht gesalzenes Wasser zum Köcheln bringen. Knödel beigeben und für ca. 10 Minuten in leicht siedendem Wasser kochen.

4.) Semmelbrösel in geschmolzener Butter anrösten (wer will kann auch etwas Kristallzucker hinzugeben), die abgetropften Knödel darin wälzen, auf einem Teller anrichten und mit Staubzucker toppen. Noch warm genießen. Achtung die Marillen sind heiß!