Laden...
Laden...

Grießknödel mit Nougatfülle und Orangenfilets

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für den Teig:
300 ml Milch
50 g Butter
40 g Feinkristallzucker
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Bio-Zitrone, gerieben
100 g Fini’s Feinstes Weizengrieß
1 Eidotter
60 g Brioche, klein zerbröselt  

Weiters:
100 g Nougat
4 Orangen
10 g Feinkristallzucker
1 EL Maizena
2 EL Wasser
100 g Butter
100 g Semmelbrösel
Staubzucker zum Bestreuen

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Milch mit Butter, Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale aufkochen. Grieß einrieseln lassen und unter Rühren langsam einkochen lassen. Anschließend in eine Schüssel umfüllen, den Eidotter einrühren und auskühlen lassen. Zum Schluss die Briochebrösel untermischen.
  2. Für die Fülle den Nougat in kleine Stücke schneiden. Den Teig zu einer Rolle formen und in 8 Stücke teilen. Nougat mit dem Teig umhüllen, zu Knödeln formen und in kochendes Salzwasser einlegen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garziehen lassen.
  3. Die Orangen schälen und die Filets herausschneiden. Eine Schüssel unterstellen und den dabei abtropfenden Saft auffangen. Orangensaft und Zucker aufkochen. Maizena und Wasser vermischen, den Orangensaft damit abbinden und die Orangenfilets dazugeben.
  4. Für die Butterbrösel die Butter schmelzen, die Bröseln zugeben und leicht anrösten. Die Knödeln aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in den Bröseln schwenken. Auf den Orangenfilets anrichten und mit Staubzucker bestreut servieren.


Die Grießknödeln sind Teil eines 4-gängigen Weihnachtsmenüs: