Laden...
Laden...

Hühnerroulade mit Polentaknödeln

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für die Roulade:
1 Schalotte
70 g Hamburgerspeck
150 g Champignons
2 Eidotter
20 g Semmelbrösel
1 EL Basilikum

4 Hühnerbrüste

100 g Schweinsnetze
500 g Blattspinat

Öl zum Braten

Für die Polentaknödel:
1/4 l Milch
60 g Butter
160 g Fini´s Feinstes Polenta
etwas grüner und roter Paprika
160 g Topfen (20 % F.i.T.)
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Öl zum Herausbacken

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

Für die Rouladenfülle Schalotte fein schneiden und in etwas Öl anschwitzen. Speck und Champignons in kleine Würfel schneiden und mitrösen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. In eine Schüssel umfüllen, mit Eidottern, Semmelbröseln und Basilikum vermengen und auskühlen lassen.

Hühnerbrüste enthäuten, mit einem scharfen Messer eine Tasche schneiden, aufklappen und leicht klopfen. Mit je 2 EL Fülle bestreichen und zusammenrollen.

Schweinsnetz auflegen, mit blanchiertem Spinat belegen, Hühnerrouladen darauf verteilen und alles zusammen einrollen. In heißen Öl anbraten und ca. 15 Minuten bei 160 °C im Backrohr fertig garen.

Für die Knödel Milch und Butter aufkochen. Fini´s Feinstes Polenta einrieseln lassen und unter Rühren weich kochen. Paprika klein würfelig schneiden und dazugeben.

Dann Topfen, Eier, Salz, Pfeffer und Muskat in die überkühlte Masse einmengen. Kleine Knödel formen (ca. 4 cm Ø) und im heißen Öl goldgelb herausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp: Mit Spinat, Gemüse (zB Karotten, Stangensellerie etc.), Weißweinsauce und Rosmarin servieren.