Laden...
Laden...

Kerbel-Kren-Grießnockerl

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

250 ml Milch
50 g Butter
1 gute Prise Salz
etwas Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
100 g Fini´s Feinstes Nockerlgrieß
2 Eier (M)
1 kleiner Bund Kerbel
3 EL frisch geriebener Kren
ca. 1 l klare Suppe

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Für die Nockerl Milch mit Butter aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Nockerlgrieß einstreuen, unterrühren und die Masse erkalten lassen.
  2. Dann die Eier gründlich unterrühren und ca. 10 Min. stehen lassen.
  3. Vom Kerbel ein paar Blättchen abzupfen und zum Garnieren beiseite legen. Den restlichen Bund fein hacken. Den frisch geriebenen Kren und den gehackten Kerbel unter die Grießmasse rühren.
  4. Mithilfe von zwei Teelöffeln kleine Nockerl formen und in leicht wallendem Salzwasser 20 Min. zugedeckt ziehen lassen.
  5. Die klare Suppe erwärmen, Krennockerln in die Suppe geben und mit frisch geriebenem Kren und Kerbel bestreut servieren.