Laden...
Laden...

Mini-Pizzen

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

400 g Fini´s Feinstes Weizenmehl universal

1-2 TL Salz

1  TL Kristallzucker

1 Würfel frische Germ

1/4 l Wasser

6 EL Olivenöl

 

ca. 5 EL Tomatensauce

Pizzagewürz

ca. 100 g Pizzakäse, gerieben

ca. 100 g Schinken

ca. 15 Cocktailtomaten, halbiert

ca. 15 Oliven

frischer Basilikum

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Für den Pizzateig Fini´s Feinstes Mehl, Salz und Kristallzucker in einer Schüssel vermischen. Germ zerbröseln und im Wasser auflösen. Nun gemeinsam mit dem Olivenöl unter die Mehlmischung rühren und mit dem Mixer (Knethaken) alles gut verkneten, bis der Teig geschmeidig wird. Ist der Pizzateig zu weich und klebrig, geben Sie noch etwas Mehl dazu.

  2. Anschließend zugedeckt für mind. 30 Min. in den Kühlschrank geben.

  3. Backblech mit Backpapier belegen. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  4. Den Pizzateig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Glas oder einer kleinen Schüssel kleine Scheiben ausstechen (ca. 8 cm Ø), auf das vorbereitete Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den restlichen Teig nochmal ausrollen und Pizzen ausstechen.

  5. Mit Tomatensauce bestreichen und mit Pizzagewürz bestreuen. Dann mit Käse, Schinken, Tomaten und Oliven belegen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. backen. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum garnieren.

 
Fini´s Feinstes-Tipps:

  • Achten Sie bei der Germ auf das Haltbarkeitsdatum. Nur frische Germ lässt den Teig gut aufgehen und verleiht dem Pizzateig den typischen Geschmack.

  • Toll zum Vorbereiten: Sie können den Pizzateig auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen – so wird der Pizzateig sogar besonders feinporig.