Laden...
Laden...

Grießnockerlsuppe

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für die Rindssuppe:
500 g Rindfleisch (Beinfleisch)
1 gelbe Rübe
1 Karotte
1 Petersilienwurzel
½ Knollensellerie
1 Stk. Zwiebel
1 Lorbeerblatt
5 Pfefferkörner
Salz

 
Für die Grießnockerln:
30 g weiche Butter
1 Ei , verschlagen 
70 g Fini’s Feinstes Weizengrieß
1 Prise Salz
 
Weiters:
Schnittlauch zum Garnieren
Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

Für die Rindssuppe das Gemüse waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Rindfleisch (Beinfleisch) in ca. 2 l kochendes Wasser einlegen und ca. 1 Stunde leicht kochen lassen. 

Zwiebel samt Schale halbieren und auf einer Alufolie in einer beschichteten Pfanne ohne Fett mit der Schnittfläche nach unten goldbraun anrösten. Anschließend Zwiebel und das klein geschnittene Gemüse der Suppe beigeben (nach ca. 1 Stunde). Mit dem Lorbeerblatt und den Pfefferkörnern verfeinern und weitere 2 Stunden kochen lassen.

Für die Grießnockerln Butter schaumig rühren und das verschlagene Ei dazu geben. Danach den Fini’s Feinstes Weizengrieß und das Salz einrühren. Die Masse ca. 5 Minuten rasten lassen. Anschließend mit 2 Moccalöffeln Nockerln formen und in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten leicht kochen lassen. Danach die Nockerln noch ca. 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Vor dem Abseihen abschmecken und eventuell noch etwas Salz beigeben. Suppe durch ein feines Sieb abseihen und das Gemüse klein schneiden. Mit den Grießnockerln anrichten und mit Schnittlauch garniert servieren.