Laden...
Laden...

Granatapfeltörtchen mit Schneehaube

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Zutaten für 4 Formen

230 g Fini’s Feinstes Weizenmehl Universal
+ etwas mehr für die Arbeitsplatte
180 g Staubzucker
Prise Salz
110 g Butter + etwas mehr für die Formen
3 Eidotter
2 EL kalte Milch
½ Schote Vanille
4 EL Kakao

1 Granatapfel

Vanillecreme:
200 g Vanillepuddingpulver
250 ml Milch
100 g Zucker

Topping:
2 Eiklar
100 g Zucker
Prise Salz

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Für den Mürbteig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie packen und für ca. 1 Stunde kühl stellen. In der Zwischenzeit den Granatapfel mit einem scharfen Messer rundum ca. 1 cm tief einschneiden, auseinanderbrechen (so werden die Körner nicht verletzt) und am Besten mit einem Kochlöffel aus der Schale klopfen.

2.) Ofen auf 160° Ober- und Unterhitze vorheizen. Formen ausbuttern und mit Mehl bestauben. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in 4 gleichmäßig große Stücke schneiden und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund auswalken. In die Formen legen und für ca. 15 bis 20 Minuten auf mittlerer Schiene blindbacken.

3.) Für die Creme Vanillepulver mit Zucker und etwas Milch anrühren und in die kochende Milch einrühren. So lange schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Etwas auskühlen lassen.

4.) Für das Topping Eiklar, Zucker und Salz zu festem Schnee schlagen.

5.) Teigförmchen mit Puddingmasse füllen, mit Granatapfelkörnern verfeinern und mit der Schneehaube toppen. Mit einem Bunsenbrenner kurz flambieren und genießen.