Laden...
Laden...

Schokonussgugelhupf

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

150 g Zartbitter Kuvertüre
250 g weiche Butter
170 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
400 g Fini’s Feinstes Weizenmehl universal
100 g gemahlene Haselnüsse
50 g gemahlene Walnüsse
1 EL Backpulver
100 ml Obers
40 ml Rum

Glasur:
100 g Zartbitter Kuvertüre
3 EL Obers

Butter und Mehl für die Form

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Backofen auf 150 °C Heißluft vorheizen. Gugelhupf-Form mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben. Schokolade über dem Wasserbad zum Schmelzen bringen.

2.) Butter, Zucker und Salz in einer Rührschüssel cremig rühren. Die Eier einzeln nach und nach unterrühren. Mehl, Nüsse und Backpulver vermengen und abwechselnd mit Obers und Rum zur Masse hinzufügen. Die geschmolzene Schokolade wird als Letztes untergerührt bis ein schokoladiger (eher fester, kompakter) Teig entsteht. In die vorbereitete Form streichen und für ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe machen, um sicher zu gehen, dass der Gugelhupf durch ist. In der Form vollständig auskühlen lassen und danach stürzen.

3.) Für die Glasur die Zartbitter Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und Obers unterrühren. Gleichmäßig über den Gugelhupf ziehen und für mindestens eine Stunde bei Zimmertemperatur trocknen lassen.