Laden...
Laden...

Zucchinigugelhupf

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

250 g Zucchini (mittlere Größe)
200 g Butter
180 g Zucker
1 TL Vanillezucker
3 Eier
250 g Fini’s Feinstes Weizenmehl universal
100 g Mandeln gerieben
50 g Kokos gerieben
1 EL Zitrone fein gerieben

Glasur:
Saft von einer Zitrone
2 EL Staubzucker

Butter und Mehl für die Form

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen. Gugelhupf-Form mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben. Zucchini waschen und mit einer Vierkant-Reibe grob reiben, für später bei Seite stellen.

2.) Butter mit Zucker und Vanillezucker mit einem Handmixer oder mit der Küchenmaschine schaumig rühren. Die Eier einzeln nach und nach unterrühren. Mehl, Mandeln, Kokos und Zitronenschale vermengen und unter die Buttermasse rühren. Zucchini beimengen und mit dem Schneebesen unter den Teig heben.

3.) Die Kuchenmasse in die vorbereitete Form füllen und ca. 45-55 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, um sicher zu gehen, dass der Gugelhupf durch ist. In der Form vollständig auskühlen lassen.

4.) Für die Glasur Zitronensaft mit Staubzucker verrühren und gleichmäßig über den gestürzten Gugelhupf gießen.