Laden...
Laden...

Gebackene Früchte

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Backteig: 

2 Eier (M)

50 g Feinkristallzucker

200 g Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt

1 Prise Salz

1 Pkg. Vanillezucker

abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone

250 ml Weißwein (oder Milch)

 

beliebiges Obst (zB Äpfel, Bananen oder Erdbeeren)

ca. 1 l Öl zum Backen

Staubzucker zum Bestreuen

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Eier trennen. Eiklar mit dem Handmixer aufschlagen, Feinkristallzucker einrieseln lassen und zu einer cremigen Schneemasse schlagen.

  2. Fini´s Feinstes Mehl, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale, Wein (oder Milch) und die Eidotter zu einem glatten Teig verrühren. Dann den Schnee unterheben.

  3. In einer großen Pfanne ausreichend Öl erhitzen. Die in Stücke geschnittenen Früchte durch den Backteig ziehen, etwas abtropfen lassen und im heißem Öl beidseitig goldgelb ausbacken. Mit einem Schaumlöffel heraus heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. Noch warm mit Staubzucker bestreut servieren.

     

     

    Fini´s Feinstes-Tipps:

  • Die Früchte können auch mit Honig beträufelt oder bspw. mit Vanillesauce serviert werden.

  • Auch mit Zimtzucker bestreut schmecken die Früchte besonders fein.

  • Nach demselben Rezept lassen sich nahezu alle Früchte in Backteig hüllen. Besonders gut eignen sich Apfelringe oder Birnenspalten, aber auch Bananen, Erdbeeren, Ananas, Feigen und Marillen schmecken vorzüglich.