Laden...
Laden...

Rehrücken

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für den Teig:
200 g Butter, weich
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
100 g Bitterschokolade, zerlassen
5 Eidotter
5 Eiklar
100 g Kristallzucker
200 g Fini´s Feinstes Weizenvollkornmehl
100 g Walnüsse, grob gehackt
100 g Bitterschokolade, grob gehackt

Für die Glasur:
150 g Bitterschokolade, grob gehackt
80-100 ml Schlagobers

Weiters:
50 g Marillenmarmelade
Mandelstifte, geröstet

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Rehrückenform (ca. 1,5 l Volumen) mit weicher Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben. Backrohr auf 170 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2.)  Butter, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen. Erweichte Bitterschokolade langsam einlaufen lassen, dann die Dotter einrühren.

3.)  Eiklar gut anschlagen und den Kristallzucker nach und nach beimengen. Zu einem cremigen Schnee schlagen und unter die Masse heben.

4.)  Fini’s Feinstes Mehl versieben. Dann die Walnussstücke und die gehackte Bitterschokolade vermischen und abwechselnd mit dem Mehl behutsam unter die Masse heben.

5.)  In die vorbereitete Backform füllen und im vorgeheizten Backrohr ca. 45 Min. backen. Anschließend ca. 3 Min. in der Form überkühlen lassen, danach stürzen und auskühlen lassen.

6.)  Für die Glasur das Schlagobers aufkochen. Die grob gehackte Bitterschokolade zugeben und im Schlagobers auflösen. Kalt rühren,  bis die Masse kurz vor dem Stocken ist.

7.)  Rehrücken auf ein Abtropfgitter geben und mit Marillenmarmelade einstreichen. Mit der Glasur überziehen, diese kurz stocken lassen und mit den Mandelstiften garnieren. Den Rehrücken kalt stellen, bis die Glasur fest ist.

 

Fini´s Feinstes Tipp:

Das Rezept funktioniert auch mit Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt oder universal.