Laden...
Laden...

Snacks für die Adventszeit

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Basisteig:
250 g Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt
250 g Speisetopfen
250 g Butter
Prise Salz
1 Ei
1 EL Milch
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Pikanter Snack:
280 g Zwiebeln
60 g Butter
80 ml Apfel – oder Malzessig
30 g brauner Zucker
½ EL schwarzer Kümmel
Gute Prise Salz
10 Blatt Prosciutto oder Speck
2 frische Feigen oder eingelegte Kirschen
150 g Ziegenfrischkäse (1 TL pro Stück)
2 -3 Ästchen Thymian
Runde Ausstecher

 
Maronikipferl:
120 g leicht gesüßtes Maroni Püree
10 g gesiebter Staubzucker
1 großzügige Prise Vanillepulver
1 TL Rum
Zesten ¼ Bioorange
40 g flüssiges Schlagobers
80 g Preiselbeeren
1 EL gehackte Pistazien

Herzen mit Pflaumen und Marzipan:
30 g Walnüsse
60 g Dörrpflaumen
50 g Marzipan
2 EL Marillenmarmelade
Prise Zimt
1 EL Hagelzucker
Mittelgroßer Herzausstecher
Kleine Holzstäbchen
Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Für den Teig alle Zutaten mit einer Küchenmaschine oder per Hand gleichmäßig kneten. Die entstandene „Kugel“ in Frischhaltefolie oder Backpapier wickeln und im Kühlschrank für ca. 30 Minuten bis 1 Stunde kühlen lassen.

2.) Das Topping für alle drei Snacks vorbereiten: 1 Ei mit 1 EL Milch verquirlen (reicht für alle drei Snacks).

 

Pikanter Snack:

1.) Zwiebeln fein schneiden, Butter in einem mittleren Topf bei geringer Hitze erwärmen und Zwiebeln beigeben. Für 20 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen. Essig und Zucker beigeben und für weitere 25 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren. Bis die Flüssigkeit reduziert ist und die Zwiebeln eine „cremige“ Konsistenz aufweisen.

2.) Tipp: Für einen besonderen Geschmack und ein tolles Aroma 60 ml Whiskey hinzugeben. Hierfür nochmals 10 Minuten weiterköcheln lassen.

3.) Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. 1/3 (240 g) des Teiges aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche auswalken. Mit runden Formen ausstechen.

4.) Die Kreise mit verquirltem Ei bestreichen und mit schwarzem Kümmel und etwas Salz bestreuen. Mit einer Gabel etwas einstechen und für ca. 15 Minuten im vorgeheiztem Ofen auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

5.) Noch warm mit etwas warmen karamellisierten Zwiebeln (den Rest verschließen und im Kühlschrank aufbewahren) bestreichen, mit einem Blatt Prosciutto oder 1 TL Ziegenfrischkäse belegen und mit einem kleinen Stück Feige oder einer eingelegten Kirsche toppen. Mit etwas frischem Thymian dekorieren.

 

Maronikipferl:

1.) Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. Für die Creme alle Zutaten bis auf die Preiselbeeren und die Pistazien mit einem Handmixer gleichmäßig verrühren.

2.) 1/3 (240 g) des Teiges aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl bestäuben Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. 8 gleichmäßig große Dreiecke schneiden (Fahnen). Diese mit Preiselbeeren bestreichen, dabei die Spitze aussparen. Ca. 1 gehäuften TL Maroni Masse auf der breiten Seite (oben) platzieren. Von dieser ausgehend bis zur Spitze aufrollen. In ein Kipferl formen und die Enden eindrehen.

3.) Mit Ei bestreichen, Pistazien bestreuen und für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Warm oder kalt genießen. Wer will kann noch mit Staubzucker toppen.

 

Herzen mit Pflaumen und Marzipan:

1.) Walnüsse sehr klein hacken. Dörrpflaumen und Marzipan in sehr kleine Stücke schneiden. Marillenmarmelade erhitzen, Pflaumen, Marzipan, Nüsse und Zimt hinzugeben. Kurz erhitzen, gut durchmischen und vom Herd nehmen.

2.) Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. 1/3 (240 g) des Teiges aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Herzen ausstechen und die Hälfte auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Diese an den Rändern mit verquirltem Ei bestreichen, mit der Masse füllen, Stäbchen in die Mitte setzen und ein wenig andrücken. Zweites Herz darüberlegen, an den Rändern festdrücken und mit einer Gabel rundum nochmals gut zusammendrücken. Mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

3.) Für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

4.) Tipp: In ein Glas mit Kristallzucker stellen und mit bunten Schleifen dekorieren. Warm oder kalt genießen.

 

Fini’s Feinstes Tipp: Das Video zum Nachbacken findet ihr hier.