Laden...
Laden...

Schweinefilet mit Sternanis und Polentatalern

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für die Polentataler:
50 g Butter
200 g Fini’s Feinstes Polenta
500 ml Gemüsefond
Salz und Pfeffer
1 Handvoll gemischte Kräuter, fein gehackt
2 EL Parmesan, gerieben
Olivenöl zum Anbraten  

Für das Schweinefilet:
500 g Schweinsfilet
etwas Salz etwas Öl
1 EL Ingwer, fein gerieben
1 kleine Chili
4 Stück Sternanis
100 ml Gemüsesuppe
2 EL Honig
2 EL Sojasauce

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Für die Polentataler die Butter in einem Topf aufschäumen und die Polenta darin kurz anschwitzen. Gemüsesuppe, Salz und Pfeffer dazugeben und unter ständigem Rühren etwa 5 Min. kochen, bis die Polenta eingedickt ist. Zuletzt die Kräuter und den Parmesan einrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Polenta ca. 2 cm dick aufstreichen, mit Klarsichtfolie bedecken und mindestens 1 Stunde an einem kühlen Ort stocken lassen.
  2. Wenn die Masse stichfest ist, mit einem runden Ausstecher (Ø 5 cm) Taler ausstechen und diese in einer erhitzten Pfanne mit Olivenöl knusprig anbraten.
  3. Schweinefilet im Ganzen mit Salz würzen und rundum im heißen Öl anbraten. Anschließend herausheben, auf ein Backblech geben und im Backrohr bei 160 °C ca. 10 Min. rosa braten.

  4. Im Bratenrückstand Ingwer, Chili (entkernt und fein geschnitten) und Sternanis anschwitzen. Mit Gemüsesuppe, Honig und Sojasauce aufgießen und einkochen lassen.

  5. Schweinefilet aufschneiden und mit den Polentatalern und der Sauce anrichten.


Das Schweinefilet ist Teil eines 4-gängigen Weihnachtsmenüs: