Laden...
Laden...

Spargel-Quiche

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für den Teig:
150 g Butter, kalt
400 g Fini’s Feinstes Weizenmehl universal
2 Eier
5 g Salz

Für die Fülle:
2 Eier
125 g Crème Fraîche
Salz
1 Msp. Muskatnuss, gerieben
1 Msp. Cayennepfeffer
2 Stk. Jungzwiebel
100 g Schinken
2 EL Butter
200 g grüner Spargel
50 g Emmentaler, gerieben

Weiters:
Butter für die Form

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

Kalte Butter klein schneiden. Fini´s Feinstes Mehl versieben und mit den Eiern, Butter und Salz zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

Inzwischen zwei Tarteformen (ca. 10 cm Ø) mit Butter ausstreichen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen und in die Tarteformen legen. Dabei den Teig am Rand hochziehen und den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Für den Guss Eier, Crème Fraîche, Salz und Muskat verrühren und mit Cayennepfeffer abschmecken.

Jungzwiebel in ca. 3 cm große Stücke und den Schinken in grobe Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Jungzwiebel darin anschwitzen. Spargel in Stücke schneiden, in Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren und kalt abschrecken.

Jungzwiebel, Schinken und Spargel in den Tarteformen verteilen und mit dem Guss zu 2/3 auffüllen. Zum Schluss mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr auf unterer Schiene bei 170 °C ca. 30 Minuten backen.