Laden...
Laden...

Apfelstrudel

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für den Teig:

250 g Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt
1 Prise Salz
1/8 l lauwarmes Wasser
25 g Öl
 
Für die Fülle:
1 kg Äpfel
100 g Kristallzucker
Saft und Schale von 1 Zitrone
1 TL Zimt
5 cl Rum
50 g Rosinen
30 g Semmelbröseln
40 g Butter
 
Butter zum Bestreichen
Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken, dann die restlichen Teigzutaten beimengen und alles gut verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen, in eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde rasten lassen.

 
Für die Teigfüllung die Äpfel schälen, entkernen, in Scheiben schneiden und mit Kristallzucker, Zitronensaft, Zitronenschale, Zimt, Rum und Rosinen vermischen. Ca. 15 Minuten rasten lassen, bis sich etwas Saft absetzt. Den Saft von der Apfelmasse abgießen. Semmelbröseln in geschmolzener Butter goldgelb anrösten.
 
Den Strudelteig nach dem Rasten auf einer mit Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt bestaubten Arbeitsfläche ausrollen, dann beide Handrücken unter den Teig schieben und den Teig mit den Handrücken nach oben hin sehr dünn ausziehen. Den gezogenen Strudelteig mit zerlassener Butter bestreichen und mit den gerösteten Semmelbröseln und der Apfelmasse belegen. Danach die Teigränder einschlagen, den Strudel einrollen und mit der Teignaht nach unten auf ein gut befettetes Backblech legen. Den Strudel mit zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C auf der untersten Schiene ca. 35 Minuten backen.