Laden...
Laden...

Kirschtaler

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

250 g Butter, sehr weich
160 g Staubzucker
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
300 g Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt
½ TL Hirschhornsalz

Zum Verzieren:
100 g Staubzucker
Saft einer halben Zitrone
ca. 150 g kandierte Kirschen, halbiert
ca. 25 g Pistazien, fein gehackt

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.)  In einer Schüssel die weiche Butter mit Staubzucker, Salz und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Fini´s Feinstes Weizenmehl und Hirschhornsalz beimengen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2.)  Den Teig mit den Händen zu kleinen Kugeln formen, mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und etwas flach drücken.

3.)  Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) auf der untersten Schiene unter Aufsicht ca. 15 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

4.)  Für die Zuckerglasur Staubzucker und Zitronensaft zu einer glatten Masse verrühren. In einen Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze knapp abschneiden. Die Taler mit dem Zuckerguss verzieren, mit gehackten Pistazien bestreuen und mit 1-2 Kirschhälften belegen.

 

Fini´s Feinstes Tipps:

  • Wenn Sie den Teig portionsweise zu einer Rolle formen und gleichmäßige Stücke abstechen, werden die Kekse annähernd gleich groß.
  • Die Kekse zerlaufen beim Backen, darum unbedingt genügend Abstand zwischen den Kugeln lassen.
  • Hirschhornsalz ist bspw. in Reformhäusern erhältlich.
  • Wer keinen Einwegspritzbeutel zur Hand hat, kann bspw. auch ein Frischhaltesackerl oder ein Papierstanitzerl verwenden.