Laden...
Laden...

Lachs-Spinat-Roulade auf Baguette

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Zutaten für 8 Personen 

Baguette:
25 g Germ
5 g Zucker
270 ml lauwarmes Wasser
10 g Salz
13 g Butter weich
160 g Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt
340 g Fini’s Feinstes Weizenmehl griffig

Lachs-Spinat-Roulade:
4 Eier
Salz
1/2 rote Zwiebel
225 g TK-Spinat oder 260 g frischer Jungspinat
Muskat
Bio Lachs
100 g Frischkäse Kren

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

Baguette:

1.) Germ, Zucker und Salz in lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl und die Butter dazu geben und sieben Minuten kneten. Eine Kugel formen und zugedeckt für mindestens 2 Stunden gehen lassen. Auf einer bemehlten Fläche die Kugel halbieren und beide Kugeln nochmals 10 Minuten gehen lassen. Beide zu einem Baguette formen und auf ein Backblech legen. Viermal längs einschneiden und mit Mehl bemehlen. Nochmals für 10 Minuten gehen lassen.

2.) Im vorgeheizten Backrohr bei 240 Grad für 20 Minuten backen. Eine Schüssel mit Wasser unten in das Backrohr stellen. Je nach Dicke der Baguettes kann die Backzeit etwas variieren.

 

Lachs-Spinat-Roulade:

1.) Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Spinat auftauen und mit der Hand ausdrücken. Wer frischen Spinat zur Hand hat, diesen mit einer klein geschnittenen Zwiebel in einer Pfanne mit Deckel kurz anschwitzen, Deckel schließen. Nach wenigen Minuten ist der Spinat zusammen gefallen. Auskühlen lassen und danach ausdrücken.

2.) In der Zwischenzeit die Eier mit Salz und Muskat verquirlen und danach den Spinat untermischen. Das Ei-Spinat Gemisch in eine 30x40 cm große Auflaufform, ausgelegt mit Backpapier, gießen. Für 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und danach auf eine Frischhaltefolie stürzen. Mit Frischkäse bestreichen und mit Bio-Lachs belegen. Eng einschlagen und über Nacht in den Kühlschrank geben.

3.) Die Rolle in feine Scheiben schneiden und auf dem Baguette oder auf einer Vorlageplatte servieren.