Laden...
Laden...

Focaccia mit Rosmarin und Knoblauch

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für die Focacce:

250 ml Wasser, lauwarm
30 g Germ, frisch
400 g Fini’s Feinstes Weizenmehl universal
3 EL Olivenöl
1TL Salz
ca. 8 Knoblauchzehen, geschält
Rosmarinzweige

Für die Olivenölpaste:
ca. 2 Rosmarinzweige
3 Knoblauchzehen, geschält
100 ml Olivenöl

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben und die Germ darin auflösen. Dann Fini‘s Feinstes Weizenmehl universal, Olivenöl und Salz zugeben und mit dem Mixer (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis der Teig doppeltes Volumen hat.
  2. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und in 8 Stücke teilen. Zu länglichen Stücken ziehen (ca. 10 x 4 cm) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Knoblauchzehen und Rosmarinnadeln in den Teig drücken und leicht mit Teig verdecken. Mit den Fingerspitzen oder einem Kochlöffelstiel Vertiefungen in den Teig drücken und nochmals zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen. Inzwischen den Backofen auf 210 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  3. Für die Olivenölpaste die Rosmarinnadeln und den Knoblauch fein hacken, das Olivenöl dazugeben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren.

  4. Die Focacce im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und sofort mit der Olivenölpaste bestreichen.

Fini´s Feinstes Tipps:

  • Für Weißgebäck eignet sich am besten Universalmehl. Die Focacce wird aber noch schmackhafter, wenn Sie 2/3 Universalmehl mit 1/3 Weizenvollkornmehl oder Dinkelmehl vermischen.
  • Stellen Sie während des Backens ein flaches, feuerfestes Gefäß mit Wasser mit in den Ofen. Der Wasserdunst verhindert das Austrocknen des Teiges und unterstützt das gleichmäßige Garen.

  • Wer Knoblauch nicht mag, kann stattdessen auch bspw. Oliven oder getrocknete Tomaten verwenden und die Focacce mit beliebigen Kräutern oder Pesto verfeinern.