Laden...
Laden...

Oster-CakePops

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Zutaten für ca. 40 Stück CakePops

400 g Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt
320 g Zucker
240 g Butter
4 Eier
1/2 Pkg. Backpulver
3 gehäufte EL Kakao
70 ml Wasser

Frosting:
300 g Milchschokolade
350 g Butter
150 g Topfen

Glasieren:
Candy Melts (erhältlich z.B. bei Alles Torte)
Dekomaterial

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.) Für die Kuchenbasis Zucker mit Eier schaumig rühren. Die weiche Butter (Raumtemperatur) nach und nach zugeben. Das mit Backpulver und Kakao versiebte Mehl abwechselnd mit dem Wasser vorsichtig in die Butter-Ei-Masse einrühren. Kuchenblech bebuttern und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backrohr ca. 40 bis 45 Minuten bei 170°C backen. Danach gut auskühlen lassen.

2.) Für das Frosting Schokolade zum Schmelzen bringen und mit Butter und Topfen vermischen. Den ausgekühlten Kuchen mit den Händen fein zerbröseln. Das Frosting nun so lange einarbeiten, bis eine gut formbare Masse entsteht. Diese in vier gleich große Stücke zerteilen, jeweils in Plastikfolie einwickeln und im Kühlschrank für etliche Stunden durchkühlen.

3.) Für die Verzierung den Grundteig zu Kugeln á 30 g rollen, auf Holzspieße außfspießen und dann in flüssiges Candy Melts tunken und verzieren. Bei der Verzierung der selbstgemachten CakePops sind der Phantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt. Candy Melts, Silikonformen und andere Dekorationsmaterialien findet ihr zum Beispiel bei Alles Torte, Suewag oder direkt bei Julie Pop Bakery!

(Foto: Matt Observe)