Laden...
Laden...

Schoko-Cakepops

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für ca. 50 Stück
250 g Bitterkuvertüre,
grob gehackt
150 g weiche Butter
120 g Kristallzucker
4 Eier
150 g Fini’s Feinstes
Weizenmehl, glatt

300 g Marillenmarmelade
70 ml Wasser

Schokoladenglasur
300 g Bitterkuvertüre
50 g Kokosfett
verschiedene Deko-Streusel

ca. 50 Plastikstäbchen od.
halbierte Holzspieße
Styroporplatte zum Fixieren

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

  1. Für die Schokoladenmasse Butter und 250 g Bitterkuvertüre im Schneekessel über einem Wasserbad schmelzen. Restliche Zutaten beigeben und verrühren.
  2. Masse auf Backblech verstreichen und 15 Min. im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C backen. Danach auskühlen lassen und in kleine Stücke teilen.
  3. Marillenmarmelade mit Wasser aufkochen und mit Kuchenstücken verkneten. Daraus kleine Kugeln formen und eine Stunde kaltstellen.
  4. 300 g Bitterkuvertüre im Schneekessel über einem Wasserbad schmelzen. Plastikstäbchen etwa 2 cm in die Schokolade eintauchen und in die Kugeln stecken. In einer Styroporplatte fixieren und eine Stunde kaltstellen.
  5. Für die Glasur der Bitterkuvertüre Kokosfett beigeben und schmelzen lassen. Die Kugeln in die Glasur tauchen und sofort mit Deko-Streusel verzieren.