Laden...
Laden...

Donuts

ZUBEREITUNG
SCHWIERIGKEIT
BEWERTUNG
REZEPT GERMERKTREZEPT MERKEN DRUCKEN

- ZUTATEN -

Für den Teig:
1 Pkg. Germ
60 g Kristallzucker
180 ml Milch, lauwarm
400 g Fini´s Feinstes Weizenmehl glatt
1 Pkg. Vanillezucker
1 TL Salz
50 g Butter, zerlassen
1 Ei, verquirlt
Frittierfett zum Backen  

Für den Zuckerguss:
200 g Staubzucker
Saft von 1 Zitrone
3 Msp. gelbe Lebensmittelfarbe
Bunter Zuckerstreusel

Zutaten per Mail schicken

- ZUBEREITUNG -

1.)  Die Germ und 1 EL Kristallzucker mit 100 ml von der lauwarmen Milch verrühren. Mit etwas Mehl zu einem leicht dicklichen Teig verkneten (Vorteig), leicht mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich an der Oberfläche Risse zeigen.

2.)  Den restlichen Zucker, das restliche Mehl, Vanillezucker und Salz vermischen und mit dem Vorteig verkneten. Anschließend die zerlassene Butter, die restliche Milch und das Ei hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit einem Küchentuch zudecken und ca. 1 Stunde rasten lassen. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln.

3.)  Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal kurz durchkneten und ca. 1-1,5 cm dick ausrollen. Mit einem großen Glas Kreise ausstechen (ca. 7,5 cm Ø). Mit einem kleineren Glas in der Mitte ein Loch ausstechen (ca. 2,5 cm Ø), damit die typische Donutform entsteht.

4.)  Die Donuts auf ein mit Backpapier belegtes und mit Mehl bestaubtes Backblech legen. Dazwischen ausreichend Abstand lassen und die Donuts zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

5.)  Frittierfett in einem breiten Topf auf ca. 175 °C erhitzen. Anschließend die Donuts portionsweise im heißen Fett beidseitig goldbraun frittieren. Die Donuts mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6.)  Für die Glasur Staubzucker und Zitronensaft mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Hälfte der Donuts mit der Oberseite in die Glasur tauchen, auf ein Gitter setzen und mit buntem Zuckerstreusel bestreuen. Die übrige Glasur mit der gelben Lebensmittelfarbe einfärben und die restlichen Donuts damit verzieren. Den Guss vor dem Servieren etwas trocknen lassen.